Impressum  |  Disclaimer  |  Sitemap  |  Login

Die Schweizerische Fliegerabwehr

Aus Anlass zum 75 jährigen Jubiläum der Fliegerabwehr verfasste Albert Wüst, Instruktor i.R., Oberst i Gst, ein Buch zur Geschichte der Flab in der Schweiz.

Mit der Annahme der Botschaft des Bundesrates zur „Verstärkung der Landesverteidigung und Einführung einer neuen Truppenordnung" vom 17. April 1936 schlug die Geburtsstunde der Fliegerabwehr. Bereits im Sommer 1936 wurde die erste Rekruten-Schule in Kloten durchgeführt. Der Autor beschreibt, wie sich die neue Waffengattung in den folgenden Jahren entwickelte und wandelte. Viele eindrucksvolle Bilder veranschaulichen diese Veränderungen visuell sehr gut. Neben den Entwicklungen präsentiert der Autor auch zahlreiche Details zu den Geräten und Waffen, den Einsatzverfahren, Ausbildungsmitteln und -orten. Der Kdt des LVb Flab 33, Br Marcel Amstutz analysiert die aktuelle und zukünftige Luftbedrohung und beschreibt die Konsequenzen der BODLUV nächster Generation.

Nutzen Sie die Möglichkeit und bestellen Sie das Buch zum Subskriptionspreis von CHF 37.- (Angebot gültig bis Ende Mai 2011). Weitere Informationen zum Buch und sowie Bestellmöglichkeiten


© Copyright by AVIA - Gesellschaft der Offiziere der Luftwaffe